Kontaktieren Sie uns:

E-Mail:

detektei@esm-royet.de

Telefon: 06432-92 42 32 0
Mobil:    0171-174 04 01

 

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular
.

 


Kriminalistische relevante Spurengruppen

 

ALLGEMEINE PERSÖNLICHE ANMELDEVORAUSSETZUNGEN:

>  Der Seminarteilnehmer muss volljährig sein, einen einwandfreien Leumund haben und über
    gute deutsche Sprachkenntnisse verfügen in Wort und Schrift.

 

SEMINARDAUER / TERMINE:

>  Das Seminar umfasst

    "ca. 50 Schulstunden (a 45 Minuten)"

    und wird grundsätzlich am wochentags, in den Abendstunden, durchgeführt.

>  Die jeweiligen Seminartage werden den Teilnehmern ca. 3 Wochen vor Beginn in schriftlicher
    Form übermittelt.

 

SEMINARGEBÜHREN:

>  Die Seminargebühr beträgt 560,- Euro (inkl. gesetzlicher MwSt.) und ist zahlbar bei Anmeldung,
    spätestens beim vereinbarten Seminarbeginn.

 

VERFAHREN INNERHALB DES SEMINARS:

>  Das Seminar enthält theoretische Unterrichtsthemen.

>  Die Lernmittel werden zur Verfügung gestellt und sind in der Seminargebühr enthalten.

>  Nach Abschluss dieses Seminars erhalten die Teilnehmer ein

    "Zertifikat"

    durch das Bildungszentrum für Ermittlungsfachkräfte ESM - J.L. ROYET, bei Teilnehme ohne
    Fehlzeiten.

 

WERBEPRÄMIE:

>  Ein Seminarteilnehmer erhält für die Werbung eines weiteren Seminarteilnehmers
    50,- Euro (inkl. gesetzlicher MwSt.).

 

WESENTLICHER AUSBILDUNGSSTOFF:

1. Kapitel:
Materialspuren:

>  Kriminalistische Bedeutung

>  Entstehungsmöglichkeiten und Erscheinungsformen
 

2. Kapitel:
Werkzeugspuren:

>  Kriminalistische Anwendungsgebiete

>  Kriminalistischer Beweiswert von Werkzeugspuren

>  Kriminalistische relevante Arten von Werkzeugspuren und ihre Entstehung

>  Spuren am Werkzeug

>  Vom Werkzeug herrührende Materialspuren

>  Spuren entfernter Kennzeichen

>  Untersuchungsziele

>  Spurensicherung
 

3. Kapitel:
Schuhspuren:

Kriminalistische Bedeutung

>  Entstehungsmöglichkeiten und Erscheinungsformen

>  Besondere Hinweise zur Spurensuche

>  Die Spurensicherung

>  Untersuchungs- und Auswertungsmöglichkeiten
 

4. Kapitel:
Fahrzeugspuren / Reifenspuren:

>  Kriminalistische Bedeutung

>  Spuren der Fahrzeugbereifung

>  Untersuchungsziele

>  Beweiswert von Fahrzeugspuren

>  Spurensuche und Spurensicherung

>  Der Reifen als Ermittlungshilfe


5. Kapitel:
Schusswaffenspuren:

>  Die Schusswaffe als Spur und Spurenträger

>  Die Spurensicherung

>  Die Munition als Spur und Spurenträger

>  Besondere Hinweise zur Spurensuche

>  Spuren am Schützen

>  Spuren am Opfer und an Gegenständen

>  Die Spurensicherung


6. Kapitel:
Personenerkennung / Daktyloskopie:

>  Allgemeine kriminalistische Erläuterungen

>  Beweisansätze der Daktyloskopie


7. Kapitel:
DNA-Spurenkomplex:

>  Zugängliche Spurenklassen

>  Möglichkeiten und Grenzen der DNA-Analyse

>  Straftatenkatalog

>  Praktische Spurensicherungsmaßnahmen bei DNA-analytischen Spuren
 

8. Kapitel:
Weitere kriminalistische relevante Spurengruppen:

Abschnitt 1:
>  Haarspuren

    - Kriminalistische Bedeutung

Abschnitt 2:
>  Ohrabdruckspuren

    - Tatortspuren
    - Beweiswert

Abschnitt 3:
>  Blutspuren

    - Kriminalistische Bedeutung
    - Form und Größe der Blutspuren

    - Zerstörung der Blutspuren
    - Farbe der Blutspuren
    - Lage der Blutspuren

Abschnitt 4:
>  Giftspuren

    - Begriffsbestimmung
    -
Kriminalistische Bedeutung
    - Möglichkeiten der Giftaufnahme, Giftwirkung
    - Spuren am Opfer und am Tatort

Abschnitt 5:
>  Brand- und Explosionsspuren

    - Kriminalistische Bedeutung
    - Möglichkeiten der Brand- und Explosionsentstehung

Abschnitt 6:
>  Urkunden und sonstige Schriftstücke

    - Kriminalistische Bedeutung
    - Fälschungen
    - Anonyme und pseudonyme Schriftstücke
    - Unsichtbare Schriftstücke

Abschnitt 7:
>  Handschriften

    - Kriminalistische Bedeutung
    - Entstehungsmöglichkeiten und Erscheinungsformen